Bioptron®- Lichttherapie

Die BIOPTRON®-Lichttherapie ist eine Form der modernen Lichttherapie.
Sie wurde maßgeblich durch den dänischen Arzt und Nobelpreisträger der Medizin Dr. Niels Ryberg Finsen entwickelt. Schon 1893 baute er sein erstes Gerät, das in der Lage war, technisch synthetisiertes "Sonnenlicht" zu erzeugen.

Technisch synthetisiertes Licht hat gegenüber herkömmlichen Licht den eindeutigen Vorteil, dass seine Intensität und das emittierte Lichtspektrum bestimmbar und kontrollierbar ist.

Medizinische Anwendungen

Im klinischen und ambulanten Bereich erstreckt sich die Anwendung von synthetisierten Licht auf:

- die Wundbehandlung
- die Schmerztherapie
- die Behandlung von Hautproblemen
- die Behandlung von Sportverletzungen
- die Behandlung von jahreszeitlich bedingten Depressionen(SAD)
- die Anwendungen im Anti-Aging-Bereich. 

Anwendung der Bioptron®- Lichttherapie in unserer Praxis    

In unserer Hausarztpraxis nutzen wir die BIOPTRON®-Lichttherapie hauptsächlich im Bereich der Wundbehandlung bei besonders schwer heilenden Wunden wie auch bei der Behandlung von Hautkrankheiten.
So konnten wir sehr gute Erfahrungen bei Wundheilungsstörungen z.B. Ulzera verschiedener Genese und der Hauterkrankung Rosacea sammeln.

Die Bioptron®- Lichttherapie findet bei den gesetzlichen Krankenkassen keine Erstattung.