Wir haben den Kräutergarten vor der Praxis in Pflege genommen.
Die uralten Trittsteine wurden wieder frei gelegt, der Boden umgegraben ein kleiner Teich mit Wasserpflanzen und einem sprudelnden Springbrunnen angelegt. Wir pflanzten 42 Kräuter- und Heilpflanzen.

Heil- und Kräutergärten haben in Franken eine sehr lange Tradition. Aus den einfachen germanischen "Hag" , erweitert durch südlichere Pflanzen, die römische Legionäre mitbrachten, verfügte Karl der Größe in seiner Landgüterverordnung, die Klöstergärten zur Anschauung mit bestimmten Heil-und Kräuterpflanzen zu bepflanzen.  

In dieser Tradition berichten viele Patienten, regelmäßig Kräuter in ihren Hausgärten zu pflegen und zu nehmen.
Als Ärztin für Naturheilverfahren unterstütze ich die Initiative zur eigenen Hauskräuter- Apotheke meiner Patienten.

Wir freuen uns deshalb einen eigenen Praxis- Kräutergarten direkt vor unserer Tür zur lebendigen Anschauung zu haben.

          07950. 92 627 92